Informationen für Sehbehinderte

- Berlin, 16. Juli 2008 -


Vom Großdruck bis zum Hörbuch

Frau Wagner hat in ihrer Powerpoint-Präsentation „Vom Großdruck bis zum Hörbuch“ eine Fülle von Informationen und Bezugsquellen zu Großdruck-, Braille- und Hörbüchern sowie entsprechenden Zeitschriften vorgetragen. Auch das moderne Angebot der Online-Bibliotheken (wie z.B. www.voebb24.de) ist darin erfaßt. Wer an diesen umfangreichen Listen interessiert ist, kann sie unter folgenden URLs ansehen oder herunterladen:
Hörzeitschriften-Liste (RTF-Datei)
Hörbüchereien-Verzeichnis (RTF-Datei)
Großdrucke (Powerpoint-Datei)

Für die Wiedergabe von Powerpoint-Dateien benötigt man entweder Powerpoint oder den kostenlosen Powerpoint-Viewer von Microsoft.
Download hier

VOeBB24 - Bilbliothek digital: Die Bibliothek im Internet

Digitale Medien direkt im Internet ausleihen

Der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) hat mit VOeBB24 eine Onlinebibliothek mit derzeit rund 4.000 Titeln für Berliner Bürger eröffnet, über die sich digitale Medien ausleihen lassen. Der Gang in die Bibliothek ist dann nicht mehr erforderlich, der Nutzer kann alles bequem vom PC aus erledigen. - Über das Portal VOeBB24 können digitale Medien wie Hörbücher, Sachvideos, E-Books, elektronische Zeitungen und Zeitschriften via Internet ausgeliehen werden. Dabei lassen sich die betreffenden Dateien online lesen oder auf dem Rechner des Nutzers ablegen und dann betrachten. Alle Medien sind mit einer Vorschaufunktion versehen, um in eine Zeitung reinzulesen, in ein Hörbuch reinzuhören oder eine Videodatei hineinzusehen. - Weitere Informationen in allen Berliner Bibliotheken oder unter
VOeBB24
Für die Online-Bibliotheken außerhalb Berlins gilt folgende URL:
Bibliothek-Digital

Lernkurse für Sehbehinderte in der e-LernBar

Für sehbehinderte Interessenten gibt es seit ca. 2 Jahren kostenlose Selbstlernkurse in der Berliner e-LernBar. Auf 5 PCs mit dem Vergrößerungsprogramm ZoomText besteht dort jeweils montags zur Sonderöffnungszeit von 11 - 13 Uhr Lektionen des Europäischen Computerführerscheins (ECDL) zu absolvieren. Für die Kurse ist eine vorherige Anmeldung und nur ein gültiger Leseausweis der Berliner Bibliotheken (Jahrespreis 10 Euro) erforderlich. - Weitere Informationen im Flyer „Sehbehinderten-PCs“
Download des Flyers als PDF
und unter:
e-LernBar Berlin, Tel. 030 - 90226-206

Bibliotheksangebote auch für Sehbehinderte und Blinde

Das Medienangebot der Berliner Büchereien liegt z.Z. bei ca. 4,5 Millionen, darunter zahlreiche Hörbücher, CDs, DVDs, Großdruckbücher etc. Hier nur der Bestand der Steglitzer Zentralbibliothek:
* 64.500 Bände Belletristik und Sachliteratur
* 1.900 Hörbücher
* 850 CD-ROMs
* 2.600 DVDs
* 700 Sprachlehrgänge
* 82 laufend gehaltene Zeitungen und Zeitschriften

In dieser Bibliothek steht seit Dezember 2006 sehehinderten und blinden Nutzern auch ein barrierefreier PC mit dem Screenreader Jaws, dem Vergößerungsprogramm Magic, einer Großschrifttastatur und einem Bookreader-Scanner kostenfrei zur Verfügung. Außerdem können vor Ort Hörbücher mit dem DAISY-Player PTN1pro angehört werden. Anleitungen in Großdruck sind in der Bibliothek vorhanden.
Zentralbibliothek Berlin-Steglitz
Grunewaldstr. 3
12165 Berlin

CD zur Navigations-Fachtagung ist nun erhältlich

Die CD zur Navigations-Fachtagung „Weitersehen drinnen und draußen“ vom 29.11. - 1.12.2007 in Berlin mit allen Vorträgen in Ton, Schrift und Bildern zu den derzeit verfügbaren Navigationsmöglichkeiten für Blinde und Sehbehinderte ist zum Preis von 15 Euro erhältlich beim
Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband e.V.
Frau Zucker
Rungestraße 19
10179 Berlin
Telefon: (0 30) 28 53 87 - 0
www.dbsv.org

Zahlreiche Berichte von der Sightcity 2008 bei INCOBS

Auf den INCOBS-Internetseiten gibt es zahlreiche Berichte von der Sightcity 2008 zum Anhören/Herunterladen im MP3-Format oder zum Lesen. Hier eine kleine Auswahl: Steller Technology: Lesephon und Steller Klick - Sensotec/Belgien KNFB-Reader und das Notizgerät Euroskope - Reinecker Rehatechnik: Lesegeräte und Vergrößerungssysteme - Plextor/Belgien informiert über einen DAISY-Recorder für Sehende und über ein geplantes, neues Produkt für Blinde - IPD: JAWS, Magic, Pacmate sowie Produkte für Sehbehinderte von LVI - Handy Tech informiert u.a. über das neue Notizgerät Voice Sense, den KNFB-Reader sowie Produkte für Sehbehinderte - Fa. Beyo: mobiles Lesegerät PR 100 - Fa. Baum Retec AG: Screenreader Cobra, das neue Pronto 1.40 sowie Hilfen für Sehbehinderte - Koba Vision aus Belgien: Lesegeräte für Sehbehinderte u.v.a.m.

Weitere interessante Berichte: Weltneuheit: Vorlesehandy mit Kamera # Im Trend: Vorlesesysteme mit Kamera # Vergrößerungssoftware und Screenreader # Bildschirmlesegeräte: besseres Bild durch HD-Kameras # E-Lupen - auch für die Ferne # Notizgeräte: Die Qual der Wahl
Alles Weitere unter:
INCOBS

Aktuell! - TV-Programmzeitschrift am Telefon

Zur Zeit läuft bei der DZB eine Testphase für die TV-Programmzeitschrift am Telefon. Frei empfangbare Fernsehsender sind dort abrufbar, sowohl Öffentlich-Rechtliche als auch private Stationen. Per Rautetaste erfolgt eine Anleitung zur Bedienung.
Die wichtigsten Tasten:

Das Wichtigste: Die Telefonnummer lautet:
03 41 - 49 99 220
Herr Jander von der DZB ist an Rückmeldungen zu diesem Dienst interessiert:
E-Mail: Ulrich.Jander@dzb.de

Sehbehindertenseminar "Nicht blind - nicht sehend“

Informationsseminar für Menschen mit Sehbehinderung vom Donnerstag, 30.10.2008 bis Sonntag, 02.11.2008
Weniger scharf oder farbig sehen können, Schwierigkeiten beim Lesen, Gesichter nicht erkennen können. All diese und noch ganz andere Auswirkungen und Probleme kann ein schwächer werdendes Augenlicht mit sich bringen. In diesem Seminar wollen wir uns gemeinsam über verschiedenste Sehhilfen informieren und diese ausprobieren, uns mit einem Augenarzt zu Ursachen, Verlauf und Prognosen von Augenerkrankungen austauschen, sowie in offenen Gesprächsrunden über das psychische Verarbeiten und alltägliche Verkraften einer Sehbehinderung voneinander lernen. - Info und Anmeldung bei: Aura-Hotel, Alte Römerstr. 41, 82442 Saulgrub, Telefon 08845 99-0, Internet:
Aura-Hotel Saulgrub (Beschreibung)


Diese Informationen wurden erstellt in gemischter deutscher Rechtschreibung von
F. Rebele
Info-Telefon 030 / 79 78 14 85
Internet: www.lowvision2.de
e-mail: webmaster@lowvision2.de


- Angaben ohne Gewähr -